Seminar mit Martin Plewa für Trainer in der Basisausbildung

Soltau (psvhannover-aktuell). Viele Wege und Methoden führen zum Ziel „Springen“ mit Wohlfühl- und Spassfaktor.  Im Seminar mit Martin Plewa rund um die Basis- und Schulpferdeausbildung am 19. März in Soltau geht es um Springunterricht im Schulpferde- und Anfängerbereich. Das Seminar ist eine Kooperations-Initiative der Deutschen Reiterlichen Vereinigung und des Pferdesportverbandes Hannover. 

Ein Angebot für alle Trainer in der Basis- und Schulpferdeausbildung: 

Ort: Soltau/ Hotel Meyn und RV Soltau 19. März 2017 

Das Programm von 10 bis 16.30 Uhr: Spassfaktor „Springen“ für Anfänger

10.10 Uhr: Theorie - mit Martin Plewa: 

Viele Wege und Methoden führen zum Ziel „Springen“ mit Wohlfühl- und Spassfaktor. Springunterricht im Schulpferde- und Anfängerbereich. Zu welchem Zeitpunkt damit beginnen, welche Voraussetzungen sollen vorhanden sein, welche Grundlagen müssen geschaffen werden, das Kopfproblem Angst vor Hindernissen, Heranführung an den Leichten Sitz und den Springsitz und die sichere Einwirkung aus diesen Sitzformen. Das allererste Springen kleiner Hindernisse. Unser Wunsch ist es, den Ausbildern möglichst praxisnah und dicht am Ausbildungsalltag Methoden und Hilfestellungen anzubieten.


12.30 Uhr: Mittagspause

13.30 Uhr: Praxis mit Martin Plewa 
Unterrichtssprache kurz und effektvoll – speziell im Spring- und Geländeunterricht für Anfänger 


- Hinführung zum sicheren Leichten Sitz


- Einwirkung: Tempo- und Richtungswechsel im Leichten Sitz 

- die Schulung mit Stangen
- Hinführung zum Springsitz in verschiedenen Situationen, die Schulung über kleine Hindernisse.


- Gemeinsame Besprechung der Unterrichtssequenzen. 

15 Uhr: Zeit für den Erfahrungsaustausch der Teilnehmer, Anregungen und Wünsche 

16.30 Uhr: Ende der Veranstaltung          

Unser Referent:

Martin Plewa: Pferdewirtschaftsmeister, selbst hoch erfolgreich im Vielseitigkeitssattel, Züchter und Pferdebesitzer, als Pädagoge Lehrtätigkeit Gymnasium Versmold, langjährig Bundestrainer Vielseitigkeit, ab März 2001 bis 2014 Schulleiter der Westfälischen Reit- und Fahrschule Münster mit u.a. ca. 60 Schulpferden und Schulpferdangebot für alle Altersklassen, intensive Mitwirkung bei der Bearbeitung der FN-Richtlinien für Reiten und Fahren und in zahlreichen Ausbildungs-Gremien tätig. 

Anerkennung als Fortbildung für die Verlängerung der DOSB-Ausbilderlizenz: 6 LE, Profil 3

Teilnahme-Informationen: 

  • Teilnehmer: Alle Ausbilder, die im Basisbereich mit Schulpferden Ausbildung anbieten oder in der Basisausbildung tätig sind (auch ohne FN-Trainerlizenz) 

  • Anmeldung bis zum 10.03.2017 mit Stichwort: „Schulpferde-Ausbilder-Seminar Soltau 19.3.2017“ 
An: 
Deutsche Reiterliche Vereinigung, Abt. Breitensport, Annette v. Hartmann Freiherr-von-Langen-Str. 13
48231 Warendorf
Oder per Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Teilnahme-Kosten (inkl. Tagungsgetränke, Suppe): PM: 40 Euro, Nicht PM: 50 Euro (vegetarisch? Bitte mit angeben)
  • Überweisen auf das Konto: Deutsche Reiterliche Vereinigung e.V., Sparkasse Münsterland-Ost, IBAN: DE14 4005 0150 0000 0060 15, BIC: WELADED1MST 
    Stichwort: „Schulpferde-Ausbilder-Seminar Soltau 19.3.2017“ 

Einladung Seminar mit Martin Plewa als PDF-Datei